Spenden / Sponsoren

Alles zur Gamescom vom 15.08.2012 - 19.08.2012 in Köln

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Spenden / Sponsoren

Beitrag von DK3 » Di 24. Apr 2012, 22:46

Da uns die GEMA wieder im Nacken sitzt und wir vermutlich für weitere Geräte hohe Gebühren zahlen müssen und KEINE weiteren Kosten der Stadt Köln aufbrummen können, hatte ich die Idee, Sponsoren zu finden!

Bei Roxxor wegen ITG ist sicherlich nichts mehr zu holen ;)
Aber wir zeigen doch Dance Central oder auch ReRave!

@schmichel: ich weiß, dass ReRave ein kleines Entwicklerteam ist etc, aber die haben sicherlich auch ein Interesse daran uns zu unterstützen! Wir machen ja kostenlos Werbung für die und letztes Jahr hat das doch stark geholfen, wenn ich daran denke! Wir wollen ja keine 1000 € von denen, aber eine Unterstützung, welche die GEMA Gebühren des ReRave-Standes decken würde, wäre sicherlich drin und wichtig!!!

Dance Central 2: haben wir zu einen Harmonix einen Kontakt? Falls nein könnten wir es ja mal trotzdem probieren! Es ist ja die Gamescom und sie hätten für einen minimalen Einsatz eine weitere Werbeplattform.

Apple: Ja, lacht ruhig, aber ein Versuch ist es immer wert! Vor allem, wenn wir sagen, dass wir ~ 4 iPads bei uns auslegen, die sie uns gar nicht stellen müssen! Sondern nur die wenigen GEMA Kosten erstatten! Argument: Ohne Unterstützung keine iPads. Ob das funktioniert bin ich mir selber nicht sicher, aber sicher ein Versuch wert, vor allem, da es beim Jugendforum NRW um ein medienpädagogisches Angebot geht, welches gute Werbung fürs iPad machen würde!

Benutzeravatar
Lucie
Elite-Member
Beiträge: 1143
Registriert: So 25. Apr 2010, 22:12
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von Lucie » Mi 25. Apr 2012, 15:38

Na ja, wenn wir Hottest party aufbauen sollten (du erwähntest Wii und Tanzmatten, ich wüsste nicht wozu man die sonst bräuchte) vielleicht Konami?
Ich denke mal es gilt: Mehr als nein sagen können die nicht, oder?

PS: ich weiß nicht wieso wir wegen Apple lachen sollten, ich finde die Idee gut.

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Re: Sponsoren

Beitrag von DK3 » Sa 28. Apr 2012, 10:41

Jetzt geht es natürlich darum, die entsprechenden Stellen auch anzusprechen (@lucie ;) ). Ich bin selber auch wieder im Uni-Stress und kann nicht alles machen...

Update zur GEMA-Geschichte: Wir müssen definitiv für jedes Gerät mit Bildschirm, egal wie klein (also auch iPads) GEMA-Gebühren zahlen. Den aktuellen Tarif findet ihr hier:

https://www.gema.de/fileadmin/user_uplo ... ssen_d.pdf

D.h. Im Klartext: für jedes zusätzliche Gerät im Gegensatz zu letztem Jahr (iPad, zusätzliche Tanzstation (Dance Central 2)) müssen wir 173,23 € zahlen!!! (5 Tage; je 32,38€ + 7% Umsatzsteuer) ----> für JEDES Gerät! Also 2 iPads = 346,46 € !!!

Genau aus diesem Grund spielen vielleicht dieses Jahr Sponsoren eine enorm große Rolle! Also wer kann sich mit wem in Verbindung setzen, oder hat noch jemand andere Ideen?

Benutzeravatar
Oliversum
Resident
Beiträge: 416
Registriert: Mo 29. Okt 2007, 00:00

Re: Sponsoren

Beitrag von Oliversum » Sa 28. Apr 2012, 19:23

Schon Neuigkeiten zum Thema GEMA gehört?
Ich hoffe das gibt uns nächstes Jahr nicht den Todesstoß (was Gamescom betrifft).

http://openpetition.de/petition/online/ ... -augenmass


Die Tarifstruktur wird überarbeitet und auf 2 Tarife verkürzt, was zu allgemein gefasst ist.
Beim Abspielen von Musik über 5 Stunden Länge können die Gebühren somit 400% - 1400% höher ausfallen!

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Re: Sponsoren

Beitrag von DK3 » So 29. Apr 2012, 08:53

Oliversum hat geschrieben:Schon Neuigkeiten zum Thema GEMA gehört?
Ich hoffe das gibt uns nächstes Jahr nicht den Todesstoß (was Gamescom betrifft).

http://openpetition.de/petition/online/ ... -augenmass


Die Tarifstruktur wird überarbeitet und auf 2 Tarife verkürzt, was zu allgemein gefasst ist.
Beim Abspielen von Musik über 5 Stunden Länge können die Gebühren somit 400% - 1400% höher ausfallen!
Danke für die Information! Aber ich glaube du hast da etwas falsch verstanden (oder ich tue es :D). Ich habe mir jedenfalls kurz die Pressemitteilung und bissle drum herum gelesen UND bin mal auf die GEMA Seite gegangen und ich glaube (bin mir relativ sicher) uns betrifft die Tarifänderung nicht!!!

Zitat:

"Als Veranstalter gilt in der Regel derjenige, der für die Aufführung, Vorführung oder Wiedergabe in organisatorischer Hinsicht verantwortlich ist."

--> das ist so gesehen die Messe Köln! Auch wenn wir den Stand organisieren, wir nehmen keine Eintrittsgelder etc.

Wichtiges Indiz dafür, dass ich richtig liege:

Die neuen Tarife sind NUR unter der Kategorie "Veranstaltungen" zu finden, NICHT unter dem Bereich Messen!

Siehe hier (Veranstaltungen): https://www.gema.de/musiknutzer/lizenzi ... ungen.html

Und hier (Messen): https://www.gema.de/musiknutzer/lizenzi ... essen.html

Ich finde nicht richtig, was die GEMA verlangt und macht usw. aber bitte nicht voreilig Schlüsse ziehen ;)

So genug vorbei am Thema, wenn überhaupt, betrifft und das nächstes Jahr! Hier geht es aber um die Sponsorensuche und die Diskussion zu diesem Thema, denn ich fände es wirklich gut, wenn wir die Tischreihe vom letzten Jahr einfach als iPad-Station einrichten würden!!! Aber dafür brauchen wir Institutionen, die uns finanziern! Als wie sieht es aus, wer hat eine Idee oder Tatendrang?

Benutzeravatar
Kurai
Elite-Member
Beiträge: 1802
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 23:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Sponsoren

Beitrag von Kurai » So 29. Apr 2012, 12:08

Das ist echt ein schwieriges Thema. Wer könnte schon Interesse daran haben uns zu sponsern, wenn wir ihnen keine Verkaufszahlen einbringen?

Daher müssten wir vermutlich schon eine Gegenleistung bringen wie Flyer von denen auslegen oder anders Werbung machen. Haben wir denn dazu überhaupt die Möglichkeit?

Wüsste auch nicht wo ich erfolgsversprechend anfragen könnte, um ehrlich zu sein, was wohl das größte Problem darstellt. Entweder Musikspielliebhaber oder in anderen Foren, wo einige von uns vertreten sind (Maniac oder VP selbst? macht das Sinn?). Halte ich für unwahrscheinlich.
Apple würde wahrscheinlich über uns lachen. Die paar IPads, die wir dann hätten...

Die einzigen Quellen wären vllt Kyle und Foy für Rerave, so dass wir noch ein anderes IPad auslegen könnten, was die Stadt Köln dann finanziert. Wenn wir das dann noch mit so einer Station wie Schmichels Ikeakonstruktion verstärken könnten wäre das super. Dann würde ich da hauptsächlich Jubeat bzw. Jukebeat zeigen, aber vllt auch mal auf andere Spiele wechseln. Spiele, die man hier eben auch ohne Probleme bekommt. Das scheint für mich momentan am realistischsten.

gettingbetter
Resident
Beiträge: 274
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 23:00

Re: Sponsoren

Beitrag von gettingbetter » So 29. Apr 2012, 14:53

Ich hätte vorgeschlagen, bei Nintendo anzufragen wegen ein paar Wii-Spielstationen mit Beat the Beat: Rhythm Paradise oder 3DS-Spielstationen mit Rhyhtm Thief auszustellen. Da Nintendo aber diesmal nicht auf der Gamescom vertreten ist, wäre das alleine von der Organisation her schon sehr schwierig.

Schmichel
Admin
Beiträge: 4498
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Sponsoren

Beitrag von Schmichel » So 29. Apr 2012, 15:15

Ich werde bei den beiden mal anfragen, glaube aber ehrlich gesagt nicht daran. Ich bezweifel auch, dass das Sponsoring klappt, wie Krurai schon schrieb, die Firman müssen was davon haben und zudem bleibt das Problem das wir keine Spendenquittung ausstellen können, da wären wir mal wieder beim Thema das VP ein eingetragener Verein sein sollte ;) Zum Thema iPad auslegen: Das würde bedeuten das wir für das Gerät eine Schutzhülle nebst Diebstahlschutz haben müssen, wo das iPad zumindest per Stahlseil gesichert ist. Auf der Messe würde ich so ein teures Gerät nicht so auslegen, dafür ist die Diebstahlgefahr viel zu hoch. Ohne Schutzhülle ist zumindest die Rücksete vom gerät garantiert nach der Messer zerkratzt.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Re: Sponsoren

Beitrag von DK3 » So 29. Apr 2012, 16:18

Schmichel hat geschrieben:Ich werde bei den beiden mal anfragen, glaube aber ehrlich gesagt nicht daran. Ich bezweifel auch, dass das Sponsoring klappt, wie Krurai schon schrieb, die Firman müssen was davon haben und zudem bleibt das Problem das wir keine Spendenquittung ausstellen können, da wären wir mal wieder beim Thema das VP ein eingetragener Verein sein sollte ;) Zum Thema iPad auslegen: Das würde bedeuten das wir für das Gerät eine Schutzhülle nebst Diebstahlschutz haben müssen, wo das iPad zumindest per Stahlseil gesichert ist. Auf der Messe würde ich so ein teures Gerät nicht so auslegen, dafür ist die Diebstahlgefahr viel zu hoch. Ohne Schutzhülle ist zumindest die Rücksete vom gerät garantiert nach der Messer zerkratzt.

Michael
Also zum einen haben die Entwickler von ReRave sicherlich etwas davon. Ich will niemanden zwingen uns zu unterstützen, aber letztes Jahr wurde wegen ReRave schon mit unserem Stand zumindest auf der Facebook Seite geworben!!! Das ist bei anderen Unternehmen bisher nicht der Fall gewesen! Zudem haben wir sicherlich großen Einfluss darauf gehabt, dass das iTunes-Ranking ENORM in die Höhe ging!
Wie gesagt möchte ich nicht auftreten und sagen, dass Kyle usw. uns unterstützen MÜSSEN (oder wir zeigen ReRave nicht und bauen stattdessen lieber eine Dance Central 2 oder sonstoge Station auf), aber ich finde, dass sie uns zumindest zu einem kleinen Teil sponsoren könnten (auch kleine Beträge bringen viel, am Besten wäre natürlich, sie zahlen die GEMA-Gebühr für ReRave, also die ~170 €. Ob das jetzt viel oder wenig für das Unternehmen ist, kann ich nicht beurteilen, aber ich bitte schmichel doch inständig mal ernsthaft mit Kyle usw. darüber zu reden, denn wir machen in diesem Fall wirklich kostenlose, medienwirksame Werbung!!!

Zum Thema Spendenquittung! Wer sagt denn, dass Vierpfeile das ausstellen muss? Immerhin zahlt ja die Stadt Köln unsere GEMA-Gebühr bisher!

Meine Idee bzw. mein Vorschlag: Ich spreche mit der Stadt Köln und unterbreite Ihnen meine Idee mit den Sponsoren mit der Begründung, dass wir mehr Musikspiele zeigen können (was schon bei der ersten Planung sehr gut ankam) und evt. kann die Spende an die Stadt Köln für das Jugendforum gehen und aus diesem Pott werden dann schließlich unsere Kosten für die GEMA getragen!!!

--> die Stadt Köln könnte also schließlich eine Spendenquittung ausstellen!

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Re: Sponsoren

Beitrag von DK3 » So 20. Mai 2012, 11:15

Es wurden zwar bisher Vorschläge geäußert und diskutiert, aber außer schmichel und ching hat sich bisher niemand gemeldet oder aktiv bereit erklärt bei einem Entwickler oder einer Institution oder auch einem Geschäft (Fitness-Geschäft, Globe Trotter, Kreissparkasse Köln, was weiß ich...) anzufragen. Findet ihr die Idee alle so schlecht, habt ihr keine Zeit oder keine Lust? oder denkt ihr, dass es sich nicht lohnt mal 5 Minuten anzufragen, weil es eh nichts bringt?

Ich bin derzeit wie im anderen Thread schon gesagt mit Konami im Gespräch...

Es wäre doch genial, wenn wir dieses Jahr einen Sponsor finden würden!

rb3
Turnier-Champion ITG 2007
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 00:00

Re: Sponsoren

Beitrag von rb3 » So 20. Mai 2012, 13:43

gegen die idee an sich spricht nichts. nur vergisst du, dass wir kaum
moeglichkeiten haben, wo wir sinnvoll anfragen koennen.
wieso sollte man uns sponsoren? die frage wird man dir stellen,
wenn du mit so einem anliegen zu eiener firma kommst.
wenn du denen dann keine guten gruende geben kannst, dann wirst du auch eine klare absage bekommen.
ich greife mal die ideen kurz auf:
- apple: du meintest wir sollen nicht lachen, ich tue es aber. sry aber die idee alleine grenzt leicht an groeßenwahn.
- konami: dass wir popn music zeigen wird konami in europa wohl kaum interssieren, da das spiel hier leider nie rauskam. die einzige moeglichkeit, die wir noch haetten, waere somit jukebeat und selbst da habe ich große zweifel, da das intersse der firma daran sicherlich nicht groß sein wird. die haben andere titel, die ihnen um einiges wichtiger sind.
- rerave leute: wir zeigen von denen rerave, schon zum zweiten mal, von daher sehe ich bei denen die besten chancen zumindest an etwas geld fuer die gema gebuehren oder einwn teil davon zu kommen. vor allem, weil der kontakt zu kyle und foy durch schmichel bestens ist. somit liegt das aber an ihm.
- roxor: gibts nicht mehr, daher gibts da auch nichts zu holen. wir zeigen halt ein spiel, das aus der sicht des produktes leider tot ist.

das wars auch schon. bei anderen firmen zu fragen macht keinen sinn, da du nicht einmal mit dem argument "wir zeigen eines eurer produkte" ueberhaupt eine anfrage zu einem sponsoring stellen kannst.
daher sehe ich das auch so, dass man darin keine zusaetzliche zeit investieren sollte, da es hier nichts mehr zu holen gibt.

btw: wir haben sogar bereits ein sponsoring erhalten: den itg ;)
wenn du das nicht als erfolg siehst, dann weis ich auch nicht.

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Re: Sponsoren

Beitrag von DK3 » So 20. Mai 2012, 15:04

Klar, das ITG Dedicab ist toll, aber eine Sache darfst du nicht vergessen: Wir haben dieselbe Stellfläche (55qm) wie letztes Jahr und mit dem ITG Dedicab wird weniger Fläche belegt, als mit Beamer, Leinwand, bla bla. d.h. (und jetzt kommt das wichtige): wir sollten mehr Stationen aufbauen, sonst kann ich unseren Platz nicht rechtfertigen! Das sieht sonst alles so leer aus und die Stadt Köln wird sagen: Ja danke für die verschenkte Fläche!!!

Jetzt zu deinem Post über Sponsoren etc.:

Hast du dir bisher nur ein einziges Mal Gedanken gemacht, in welchem Rahmen wir auftreten? Jetzt mal ganz ehrlich, du bist doch nicht das erste Mal dabei und du willst mir nun erzählen, dass das Jugendforum NRW anfürsich schon kein Förderungsgrund ist? Und die ehrenamtlich tätige Plattform Vierpfeile, die nicht-kommerziell und unabhängig einen Bewegungsfaktor in Computerspielen aufzeigt und verbreiten will? Dir fällt als einziger Grund ein, dass wir ein Spiel eines Entwicklers zeigen? Ist das dein Ernst?

Sorry, ich bin jetzt nicht stinksauer (ein klein wenig aber schon) und will dich nicht in der Luft zerreißen ("Ich bin Batman!" :D) und klage dich auch nicht an, aber bitte denk erst einmal wirklich und gewissenhaft darüber nach, bevor du schreibst, dass wir keine Argumente vorbringen können...

Nimm dir ein Beispiel an unseren Politikern und bastel dir aus der HP vom Jugendforum NRW und Vierpfeile (http://www.jugendforum-nrw.de und http://www.vierpfeile.de) einen schönen Text zusammen, warum unser Auftritt und wir unterstützt werden müssen!

Apropos Größenwahn: Mag sein, aber wer nicht fragt, kriegt auch nichts im Leben! Deinen Beitrag und auch meinen Beitrag hier zu erstellen, hat vermutlich genauso lange gedauert, wie mal eben eine E-Mail aufzusetzen oder ein Telefonat zu führen.

Zudem gibt es in fast allen Unternehmen einen Etat für soziales Engagement... Ich habe jahrelang Jugendbetreuung gemacht und Ferienfreizeiten mitorganisiert. Dann frage ich dich also: Was hat die Kreissparkasse mit einer Ferienfrezeit zu tun, bzw. warum sollte sie diese unterstützen? (wir haben den Kindern keine Sparverträger verkauft!) Jedenfalls haben wir fast jedes Jahr Geld von denen bekommen...

Ich will hier niemanden zwingen usw. aber kommt mir nicht mit solchen Scheinargumenten. Dann nehmt ihr die Sache nicht Ernst oder habt keine Lust! Beides ist euer gutes Recht, aber dann lasst solche Beiträge, die zu nichts führen...

rb3
Turnier-Champion ITG 2007
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 00:00

Re: Sponsoren

Beitrag von rb3 » So 20. Mai 2012, 16:03

Deppenking hat geschrieben:Klar, das ITG Dedicab ist toll, aber eine Sache darfst du nicht vergessen: Wir haben dieselbe Stellfläche (55qm) wie letztes Jahr und mit dem ITG Dedicab wird weniger Fläche belegt, als mit Beamer, Leinwand, bla bla. d.h. (und jetzt kommt das wichtige): wir sollten mehr Stationen aufbauen, sonst kann ich unseren Platz nicht rechtfertigen! Das sieht sonst alles so leer aus und die Stadt Köln wird sagen: Ja danke für die verschenkte Fläche!!!
das stimmt schon, dass wir mehr flaeche haben, aber trotzdem kommt es mir so vor, als ob du zwanghaft versuchst dinge zu erwingen, die letztenendes mehr aufwand sind, als dabei rauskommt.
es ist schlecht, wenn wir die flaeche nicht fuellen koennen, aber das jetzt mit biegen und brechen ist doch auch nicht wirklich sinnvoll.
Deppenking hat geschrieben:Hast du dir bisher nur ein einziges Mal Gedanken gemacht, in welchem Rahmen wir auftreten? Jetzt mal ganz ehrlich, du bist doch nicht das erste Mal dabei und du willst mir nun erzählen, dass das Jugendforum NRW anfürsich schon kein Förderungsgrund ist? Und die ehrenamtlich tätige Plattform Vierpfeile, die nicht-kommerziell und unabhängig einen Bewegungsfaktor in Computerspielen aufzeigt und verbreiten will? Dir fällt als einziger Grund ein, dass wir ein Spiel eines Entwicklers zeigen? Ist das dein Ernst?
stell ich die gegenfrage: das itg dedicab kommt dir beim thema sponsoring auch nicht wirklich sofort in den sinn? kann mich jetzt direkt nicht erinnern, dass das als bereits erhaltenes sponsoring oft erwaehnt wurde.
mir ist definitiv bewusst, dass die GANZE veranstalltung ein reines sponsoring ist. das wars fuer uns schon immer. und ich kenne auch den ganzen rahmen dafuer. nur werden die dinge wie der stand und das itg dedicab als selbstverstaendlich hingenommen.
was hier doch diskutiert wird ist es einen sponsor zu finden und zwar mit mehr als oft genannten grund: die gema gebuehren.
Deppenking hat geschrieben:Sorry, ich bin jetzt nicht stinksauer (ein klein wenig aber schon) und will dich nicht in der Luft zerreißen ("Ich bin Batman!" :D) und klage dich auch nicht an, aber bitte denk erst einmal wirklich und gewissenhaft darüber nach, bevor du schreibst, dass wir keine Argumente vorbringen können...
wenn ich mir darueber keine gedanken gemacht haette, dann wuerd ich mir auch hier keine muehe geben und das hier schreiben. und mir war auch klar, dass du etwas stinkig sein wirst ;)
Deppenking hat geschrieben:Apropos Größenwahn: Mag sein, aber wer nicht fragt, kriegt auch nichts im Leben! Deinen Beitrag und auch meinen Beitrag hier zu erstellen, hat vermutlich genauso lange gedauert, wie mal eben eine E-Mail aufzusetzen oder ein Telefonat zu führen.
sry, das koennte man von deinen beitraegen aber genauso sagen, auch wenn du bereits mehr als genug fuer diese sache machst und man das dir hoch anrechnen muss. soll jetzt nichts gegen dich sein.
dennoch gibt es dinge, bei denen man nicht erst fragen muss, wenn man bereits die antwort kennt. keep it real bro ;)
Deppenking hat geschrieben:Zudem gibt es in fast allen Unternehmen einen Etat für soziales Engagement... Ich habe jahrelang Jugendbetreuung gemacht und Ferienfreizeiten mitorganisiert. Dann frage ich dich also: Was hat die Kreissparkasse mit einer Ferienfrezeit zu tun, bzw. warum sollte sie diese unterstützen? (wir haben den Kindern keine Sparverträger verkauft!) Jedenfalls haben wir fast jedes Jahr Geld von denen bekommen...
kreissparkasse != spielehersteller
es sind zwar beides firmen, aber ich sehe hier trotzdem einen großen unterschied in der zielsetzung. vor allem, wenn das eine ein softwarehersteller ist, der selbst auf der messe vertreten ist.
Deppenking hat geschrieben:Ich will hier niemanden zwingen usw. aber kommt mir nicht mit solchen Scheinargumenten. Dann nehmt ihr die Sache nicht Ernst oder habt keine Lust! Beides ist euer gutes Recht, aber dann lasst solche Beiträge, die zu nichts führen...
keiner wird hier sagen, dass du irgendjemanden zu irgendeiner arbeit gezwungen hast. wir alle machen das freiwillig, genauso wie du. ich nehm auch die sache ernst, aber in dieser endlosen diskussion ueber sponsoren sehe ich keinen sinn und das wollte ich dir damit sagen.
was ich dennoch von dir nicht angebracht finde, dass du meine argumente als "scheinargumente" abstempelst, obwohl du mir nicht das gegenteil davon dann beweisen kannst.


wir haben bereits ein dickes sponsoring und man muss auch irgendwann einen schlussstrich ziehen, damit so ein thema nicht zu einer never ending story wird, wobei nichts rauskommt.
ich habe auch nichts dagegen wo anzufragen, wenn ich moegliche sponsoren wuesste, bei denen das auch wirklich sinn macht und die chance besteht auch dabei was rauszuholen.
ja, schon wieder einen post verschwendet, in der ich eine mail schreiben haette koennen ;P

Benutzeravatar
DK3
Event-Manager
Beiträge: 1503
Registriert: Do 11. Aug 2005, 23:00
Wohnort: Bonn

Re: Sponsoren

Beitrag von DK3 » So 20. Mai 2012, 16:55

Ja, habe das restliche Sponsoring nicht erwähnt, da es hier (wie du schon richtig erwähnt hast) um zusätzliche GEMA-Gebühren geht.

Wegen der Never-Ending-Story: Soweit ich das hier gesehen habe, hat sich doch niemand aktiv an diesem Thema beteiligt??? :D sorry, stimmt nicht: schmichel und ching haben angefragt bzw. sind dabei oder haben Ideen... (per PM nicht hier zu finden)
----> d.h. eigentlich hat ja noch niemand etwas probiert und zudem ist doch Veränderung oftmals eine gute Sache.

In unserem Fall ist eine Veränderung zwingend notwendig, da der Jugendpark weggefallen ist und wir mehr Standfläche als sonst zur Verfügung haben...

Letzte Sache: deinen Kommentar zur KSK verstehe ich nicht ganz: meinst du, dass Spielehersteller mehr Potential bieten? Oder wie meinst du das in Bezug auf meinen Post, dass wir als Ferienfrezeit schon oft aufgrund sozialem Engagement von denen unterstützt wurden? --> nochmals: im eigentlichen Sinne bieten wir ja eine medienpädagogische Maßnahme an: Sport im Spiel, Schulung von Rhythmus, Koordination, etc.

Lange Rede kurzer Sinn: Dickes Sponsoring hin oder her: Wenn wir die 55 m² nicht bespielt bekommen, wäre es eigentlich besser, wenn ich sage, dass wir nur 40 oder so brauchen! Deswegen ist es wichtig herauszufinden, ob Firmen Geld für GEMA zur Verfügung stellen oder nicht... Ich werde diesbezüglich und auch wegen der Problematik die Tage mit der Stadt Köln sprechen. Wenn bis dahin natürlich so eine Meinung vorherrscht, bzw. wir selber nichts auf die Beine gestellt bekommen, kann es natürlich sein, dass wir weniger Platz zugesprochen bekommen (zu Recht!) --> das ist ja die eigentlich essenzielle Problematik...

Benutzeravatar
maiwurm
Turnier-Champion Jubeat 2012
Beiträge: 540
Registriert: So 11. Sep 2005, 23:00
Wohnort: Düseldohf

Re: Sponsoren

Beitrag von maiwurm » Mo 21. Mai 2012, 14:30

Vorschlag: Selbst finanzieren!

Wenn wir für das zweite ipad 173 Euro brauchen, können wir doch auch zusammenschmeissen oder? Wenn alle von VP die mitmachen / zur Messe vorbeikommen ca 10€ spenden sollte das doch klappen? Hätte da kein Problem mit, grade wir Helfer zahlen ja auch nix für den gamescom Eintritt.
Bild

Gesperrt

Zurück zu „Gamescom 2012 / 7. Jugendforum NRW“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast