mein Skillerkurzurlaub: Armhaltung, Speedmodding

Welcome to the Cyber-Beat-Nation

Moderator: Moderatoren

Antworten
Benutzeravatar
Daxim
Resident
Beiträge: 613
Registriert: Sa 17. Jul 2004, 23:00
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

mein Skillerkurzurlaub: Armhaltung, Speedmodding

Beitrag von Daxim » Di 25. Sep 2007, 21:24

In den letzten zwei Tagen hatte ich etliche Stunden Gelegenheit, Happy Sky an einem Fernseher zu spielen. Beim Aufbau hatte ich Probleme, das Scartkabel einzustecken, weil die Stifte teilweise schief und verbogen waren, also hab ich kurzerhand ein anderes Kabel mit Cinchsteckern genommen, auf denen noch ein Scartadapter saß. Doch Micha, mein Micha, alles nur schwarzweiß. Wie kommt's? IIDX ist übrigens so nicht spielbar, wenn man Farbe gewohnt ist. Die Noten lassen sich praktisch nicht auseinanderhalten, weil der Helligkeitswert in Graustufen sehr nahe beiander ist.

Dieser Apparat war ein ziemlich grottiges Stück. Sehr kleine Bildröhre; Geometrie so verzerrt, dass ein Stück von der roten Spalte fehlt, Linien so gewölbt, dass zumindest die Grundlinie nicht geradlinig erscheint, und das schlimmste, immer wenn das BG-Video hell wurde, pumpte das Bild nach außen. Ich hab ungefähr eine halbe Stunde gebraucht, mich an alles zu gewöhnen. Ich saß ungefähr einen Meter weg. Ich hab jeweils nach jeder Stage beim Ergebnisbildschirm bemerkt, dass meine Augen automatisch gewandert sind und es so aussah, als ob sich der Bildschirm nach oben bewegen würde. Wie heißt dieses Phänomen? Nach fünfzehn Minuten war es dann verschwunden.

Das 50-Hz-Flimmern war ziemlich übel und bereitete mir nach etwa zwei Stunden ein wenig brennende Augen. Danach aber habe ich das Flimmern nicht mehr wahrgenommen und auch keine unangenehmen Effekte mehr. Wie kommt's?

Ich hab die für mich typischen Speedmods gewählt, also 120bpm HS4, 150 HS3, 180 HS2, und alles ohne Towel und den ersten Abend auch so gespielt. Am nächsten Tag hab ich mich an der Kategorie Clear versucht, um einige gute Stücke wieder zu genießen oder um ein paar schlechte Bewertungen und dumme Flüchtigkeitsfehler zu verbessern.
Ich musste aber immer mit Start + schwarz die Geschwindigkeit um ein bis zwei Stufen erhöhen, weil sich sofort im ersten Takt bemerkbar machte, dass die Notendichte viel zu hoch war, und ich sogar für die Titel um 100bpm Sudden+ hinzuschalten musste. Das hat mich sehr überrascht, weil das doch dieselben Stücke waren, die ich noch am Tag zuvor gespielt habe. Wie kommt's?

Dann habe ich auch ein wenig probiert, im Stehen zu spielen. Ein normaler Eß- oder Schreibtisch ist ein ganzes Stück zu niedrig, um bequem die Tasten zu erreichen, also hab ich mir eine abenteuerliche Konstruktion aus Kissen und Decken gebaut. Leider hat sich das als sehr rutschig erwiesen, aber ich konnte mal verschiedene Lagen ausprobieren. So habe ich ziemlich schnell Strapazen in den Gelenkmuskeln verspürt wegen der abgewinkelten Handposition. Bekanntlich ist das ja überhaupt nicht gut. Als ich aber eine von mir wegzeigende abschüssige Rampe gebaut habe, ging es viel besser, weil ich Unterarme und Hände gerade halten konnte, bloß hab ich durch so wildes Klackern den Controller immer weggeschoben.
Weiß jemand die Maße vom Automaten, auf welcher Höhe das Tastenfeld liegt und wie stark es geneigt ist?
Letztendlich hab ich dann zwei Stuhllehnen genommen und den Controller a la Keyboardständer quer drübergebrückt, aber im Sitzen ist es mir immer noch am angenehmsten.

Alles in allem fand ich, dass ich einen Skillschub bekommen habe. Wie groß der genau war, kann ich nicht beurteilen, weil ich keine alten Happy-Sky-Daten von mir zum Vergleich habe. Grob kann ich sagen, dass ich jetzt 6er Hyper regelmäßig cleare und 7er Hyper im Bereich für die ideale Herausforderung liegen, also dass ich mir dabei Mühe geben muss, um zu bestehen.
Ich hatte einmal eine Signatur, und sie war gut.

Benutzeravatar
Grimmi Meloni
Admin
Beiträge: 4418
Registriert: So 8. Jun 2003, 23:00
Wohnort: Paderborn
Kontaktdaten:

Beitrag von Grimmi Meloni » Do 27. Sep 2007, 21:11

Leider gar keine Neigung. Ich hab in Italien nur auf einem Hocker sitzend gespielt, weil ich dann die Gelenke einigermaßen gerade halten konnte. Im stehen komme ich gar nicht klar, weil ich genauso wie Du das Problem mit den Gelenken bekomme.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast