Micha aus Berlin

Stelle dich vor und lerne die Community kennen

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 18:17

Also ich bin Micha, komme aus Berlin und bin derzeit 26 Jahre alt.
Hier her gefunden habe ich ... aus naja man kann sagen ... beruflichen Gründen. Ich gehöre nämlich zur Orga des MMC-Berlin e.V.
Wir hatten ja auch großes Problem, da unsere alten 6 Metal-Tanzmatten langsam den Geist aufgaben, weil die Tasten sich einfach durchgebogen haben. Das zurückbiegen brachte immer nur kurzen Erfolg. Außerdem waren sie schwer und nahmen viel Platz weg beim lagern. Nun haben wir zwei teure Matten bestellt, die unkaputbar sein sollen und so leicht sind, dass man zwei Platten mit einer Hand locker tragen kann und nehmen dazu fast keinen Platz weg. Sind halt richtige Profi Matten. Dazu haben wir unsere Traverse erweitert, die nun mehr Platz wegnimmt beim lagern, als die alten Platten, aber nun gut xD
Ich entschloß mich hier zu registrieren, weil ich euch noch in Erinnerung hatte wegen der MMC und anderen Veranstaltungen und war neugierig, ob hier überhaupt noch AKTIV etwas gemacht wird oder ob überhaupt der Wille noch da ist, etwas zu machen.
Wir versuchen nun das Tanzspiel immer professioneller unter die Leute zu bringen und fahren derzeit auf den Veranstaltungen mit unseren Stepmania-PC und vor allem auf der Leipziger Buchmesse, kam unser Stand sehr gut an. Er war bunt, er war laut, man hatte dort Spaß und es war eh der einzige Stand, wo man wirklich interaktiv etwas machen konnte auf der MCC (Starke Verwechslungsgefahr mit der MMC ;-) )

Also erst Mal lass ich Grüße hier und stöbere noch ein wenig

Schmichel
Admin
Beiträge: 4492
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Schmichel » Mo 24. Mär 2014, 19:12

Wilkommen im Forum :)

Wenn du nach Infos suchst werfe auch mal einen Blick in die Wiki, da ist einiges an Wissen zu Musikspielen gesammelt.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 21:09

Danach hatte ich zwar nicht gefragt, aber danke :-P Muss ja sagen ^^ Sehr aufmerksam gelesen ;-) Oder ist das ein Standarttext der überall reinkopiert wird? ;-)

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 21:13

Ich werf mal ein paar Sachen in den Raum und weiß zumindest, was wir da auf den Veranstaltungen präsentieren ;-)

Unser Stand, nachdem wir mit dem Aufbau fertig waren
Bild

Die Technik hinter der Leinwand
Bild

Zweimal am Tag hieß es "Schlag den Bauer" (das bin ich)
Bild

Panorama kurz nach Einlaß
Bild

Und hier noch ein paar Videos, wie es bei uns am Stand abging ;-)
Minions auf den Matten
Auch solch zarte Gestalten wagten es
Der Macarena auf und vor den Matten ;-)

Benutzeravatar
schleiereule
Elite-Member
Beiträge: 1464
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von schleiereule » Mo 24. Mär 2014, 21:24

<vpbot version="1.12" generation_time="2014-03-24 21-27-56" reply_mode="generic" question_ratio="70%" default_language="de" >
Willkommen im Forum, Micha! :-) Wie bist du auf VierPfeile gekommen? Erzähl mir mehr über die zwei Platten mit einer Hand, das ist interessant. Woher kommst du? Welche Musikspiele spielst du noch?
Stalkzilla hat geschrieben:Danach hatte ich zwar nicht gefragt, aber danke :-P Muss ja sagen ^^ Sehr aufmerksam gelesen ;-) Oder ist das ein Standarttext der überall reinkopiert wird? ;-)
<manual>
Hier im Forum gibt es generell nur automatisch generierte Standardantworten. Du bist aber der erste, der das gemerkt hat. Wir setzen dazu geschickt Platzhalter ein, so dass die generierten Antworten unterschiedlich aussehen und dadurch doch persönlich wirken. Smilies werden per Zufallsgenerator als Symbol oder auch in der asiatischen Schreibweise gesetzt. Weiter gibt es Texterkennung und einen Fragen- und Wissenskatalog im Hintergund, der in einem ELIZA-ähnlichen Stil angezapft wird.
</manual>
</vpbot>

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 21:41

Die manuelle Antwort .... musste echt lachen ;-)

Um die generierten Fragen zu beantworten, von den Vierpfeilen hab ich halt durch die MMC damals erfahren, weil ihr dort anwesend gewesen seid. Als dann unsere Tanzmatten anfiengen zu sterben, suchte ich im Internet nach Möglichkeiten, wie man die ollen Dinger reparieren kann oder selber neu und besser bauen kann. Da fiel mir ein, bei euch nachzusehen. Macht ja auch Sinn bei einer deutsche Community nachzusehen, die sich nur damit beschäftigt. Muss zugeben, damals war ich zu blöd mich hier anzumelden, weil ich euer Fragenspiel nicht verstand, womit ihr Bots das registrieren nicht so einfach macht. Hab damals nicht verstanden, dass ich die falschen Antworten richtig nach unten ziehen sollte xD Hatte damals nur sortiert und bekam immer die Meldung, dass das natürlich falsch sei xD
Die Platten, die wir gekauft haben, waren nicht ganz günstig. Wir entschieden uns die Impact Dance Platform von Positiv Gaming für je 600€ das Stück zu kaufen. Immerhin werben die mit einem Video, wo Autos und Trucks drüber fahren und geben 3 Jahre Garantie xD Uns hat verwundert, dass die nahezu unkaputbar sein sollen, weil sie nur aus Hartplastik sind. Aber das macht die Dinger auch so leicht.
Das ich aus Berlin komme, schrieb ich glaube ich schon.
Und sonst ... Eigentlich ist es nicht wirklich ein Spiel, denn ich spiele ein richtiges Instrument, nämlich Ocarina. Aber ich bin dazu gekommen dieses Instrument zu lernen, nachdem ich die iPhone App Ocarina anfing zu benutzen. Hab mir dann eine richtige Ocarina gekauft. Ansonsten musste ich mal für eine Veranstaltung Songs für Guitar Hero freispielen. Bin da also auch nicht so schlecht. Aber zur Zeit beschäftige ich mich mit Stepmania und versuche eine gesunde Mischung an Songs für Veranstaltungen zusammen zu tragen. Ist immer etwas schwierig, da die meisten halt blutige Anfänger sind, aber wünschen sich dann irgendwelche Songs, die sie nur auf Stufe Medium spielen könnten. Manchmal ist es bei Stepmania auch schwierig bei den Leveln, weil nicht jedes Easy Stufe2 Lied auch wirklich so Easy ist. Manche Ersteller dieser Songs haben unterschiedliche Vorstellungen von dem, was "einfach" ist ... aber diese Unterschiede merkt man dann erst, wenn hunderte Leute am Tag das Spiel spielen ...

Benutzeravatar
schleiereule
Elite-Member
Beiträge: 1464
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von schleiereule » Mo 24. Mär 2014, 22:08

Stalkzilla hat geschrieben:Die manuelle Antwort .... musste echt lachen ;-)
Ich beim Schreiben auch. :-) Prima, dass du unseren als harmloses Captcha getarnten IQ-Checker diesmal überwunden hast. ;-)

O.k., nun ernsthaft weiter; ich wollte eigentlich auch nur kurz hier vorbeischauen und bin eigentlich gar nicht mehr da.
Danke für deine nette Vorstellung mit vielen Details und den Bildern, Micha. Finde ich klasse, dass ihr/du dich da auch engagierst um das Thema Musikspiele unters Volk zu bringen. Durch die Wii ist das heutzutage ja scheinbar nichts mehr besonders, wenn die Leute dann aber sehen, was gute Spieler aus den Pads holen, dann ist das Staunen groß. Ich werde nie vergessen, wie Rubbel und Scoobay das GigaCenter mit Staccatos beschallten. Und wenn man selber draufsteht, macht's halt auch richtig Laune und bei Manchen löst es dann eine Sucht aus. Ist aber heilbar. :-)

Mit den Positive Gaming Pads war sicher eine gute Entscheidung, das wird Schmichel freuen. (Ich konnte mich an die Teile beim kurzen Anspielen bei einer VierPfeile-Party aufgrund der fehlenden Kanten nicht richtig anfreunden. Damals hatte ich wohl zu kurz gespielt.).

Das Stepmania ist natürlich frei und es kann soweit ich weiss alles möglich eingestellt werden. Finde ich aber ehrlich gesagt etwas fummelig. In Frankfurt hatten wir immer ITG auf PC mit freigespielten Songs und zusätzlichen Songpacks eingesetzt, das machte richtig Laune und da war für jeden was dabei. jan4444 hatte auch ein Steuerpult, so dass man die Tastatur ganz wegstellen konnte. Meistens schoss man sich auf wenige Songs ein, die dann auch immer und immer wieder gewünscht wurden. Wie's auf der GamesCom läuft und gemacht wird, wissen allerdings andere besser.

Viel Spaß auf VierPfeile.de und Gruß nach Berlin!
Zuletzt geändert von schleiereule am Mo 24. Mär 2014, 22:28, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Kurai
Elite-Member
Beiträge: 1801
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 23:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Kurai » Mo 24. Mär 2014, 22:20

Hallo und auch ein herzliches Willkommen von meiner Seite. :3

Ich war damals auch mit im Vierpfeile-Team auf der MMC. Tanzspiele kamen bei euch immer besonders gut an. Schön zu sehen, dass ihr daran festgehalten habt und es auch noch weiter tut. Finde ich super! :wink:
Mit den Pads habt ihr definitiv eine gute und langanhaltende Wahl getroffen.

Die Fotos und der Andrang bei euch sprechen natürlich auch Bände, genial! :mrgreen:
Wenn ihr aber, wie du sagst, professioneller an die Sache rangehen wollt, würde ich mich von Stepmania lösen und eher in Richtung ITG/Open ITG gehen.

Spricht ja auch für uns, dass wir nach all den Jahren noch im Gedächtnis verankert sind. 8)

Zur Frage der Aktivität: An öffentlichen Events sind wir seit Jahren auf der Gamescom vertreten und halten uns sonst eher zurück.

Benutzeravatar
schleiereule
Elite-Member
Beiträge: 1464
Registriert: Sa 8. Dez 2007, 00:00
Wohnort: Frankfurt/Main

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von schleiereule » Mo 24. Mär 2014, 22:30

Kurai hat geschrieben:.. Zur Frage der Aktivität: An öffentlichen Events sind wir seit Jahren auf der Gamescom vertreten und halten uns sonst eher zurück.
Heh, den CosDay in Frankfurt organisiert von zwergloh & co. nicht vergessen. Oder gilt das nicht als öffentlicher Event? Der Andrang auf den Bilder ist beeindruckend und alle haben schön die Schuhe ausgezogen, klasse!

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 22:35

Von wegen harmlos xD Das sortieren selbst war ja nicht das Problem, nur das checken, dass die falschen richtig nach unten gezogen werden sollten xD Ich glaube da sind schon einige beim registrieren gescheitert ^^ Und nichtmal, weil die Frage zu schwer war, sondern weil das System nicht immer auf Anhieb verstanden wurde :-P Aber von den Leuten hört man wohl nie wieder was oder sie versuchen es ein zweites Mal, so wie ich und checken es beim zweiten Mal xD

Naja, das Unterhalten mit Musikspielen haben wir auch auf anderen Ebenen versucht Interessant zu gestalten ... von Karaoke, bis über das Kinect der XBox, über diverse Sachen von Playstation und Wii ... aber man konnte die Menge nicht so sehr und so interessiert zusammen bekommen, wie bei DDR (bzw. nun Stepmania). Das Spielprinzip ist sehr simpel, man hat nur vier Tasten und der richtige Beat macht Lust auf mehr. Man hat immer einen Vergleich zwischen zwei Spielern mittels Punkten und dieser Vergleich ist auch tatsächlich nachvollziehbar, nicht wie bei so undurchsichtigen Sachen wie Wii und Kinect. Wenn man vor CBox Kinect steht und man macht was falsch, obwohl man denkt, man hat es richtig gemacht, dann ist das immer für den Spieler nicht ganz durchschaubar, wie das gerechnet wird. Bei DDR ... entweder man trifft oder man trifft nicht ... und wichtig ist das perfekte Timing. Jedesmal stehen Horden um den Stand und schauen interessiert, was das ist und was man machen muss und was die Leute da auf den Platten sich so komisch bewegen. Ich finds immer wieder toll. Vor allem, ich hab bei jedem Musikspiel nun miterlebt, wie die Wirkung auf die Leute ist und wir fanden halt immer wieder zurück zum DDR.

Und wegen der positiv Gaming Pads ... Als ich das erste Mal drauf war, war ich auch skeptisch ... Gut ... das war im Vereinskeller gewesen ... wenn ich auf den Platten rumlief, hat das laut geklackert auf dem Steinboden und so ... Aber dann der erste Einsatz auf der LBM ... Ich war positiv überrascht. Das einzige was noch fehlt, sind die Haltegriffe hinter den Platten, damit sich Anfänger oder auch Profis dran festhalten können, wenn man sich die Knoten in die Beine tanzt.
Ich hole mir für privat noch von Positiv Gaming die günstigen Wabbelmatten für 30€ ... Die haben komischerweise auch eine deutlich bessere Bewertung als die üblichen Wabbelmatten für 15-30€, die es so gibt. Ich lass mich da mal überraschen.

Naja, das gute ist, bei Stepmania kommt man auch an die ganzen Anime-Songs ran, auch an sehr aktuelle Anime Opening und zur Not kann man selber einen Song auf Stufe Easy2 erstellen, welche die Anfänger tanzen können. Und da unsere "eigentliche Zielgruppe" aus diesen Anime und Manga Fans besteht, kam uns das ganz recht.

Gruß zurück an wo auch immer du gerade steckst ;-)

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 22:42

Darf ich dann fragen, warum ihr nicht mehr so stark an öffentlichen Events teil nehmt? Wie schon gesagt wurde ... selbst nach Jahren, ist mir der Begriff "VierPfeile" im Kopf geblieben und eure tollen Pfeil-Aufkleber auf den Fußboden, die zu eurem Stand führten. Ich bin da sicher keine Ausnahme. Und wie ihr seht, kommt es ja immer noch Mega gut an.
Also ich darf keine Details ausplaudern, aber wir bekommen auch öfters mal anfragen, ob wir das Tanzspiel nicht auf XYZ anbieten und sogar kosten etc. übernommen werden für Anreise, Übernachtung und Standpreis. Weil das einfach die Leute zieht und eine Veranstaltung ein Stück interessanter macht.

Und ja ... wir bestehen immer darauf, dass alle brav ihre Schuhe ausziehen. Meist ist es aber nicht notwendig das zu sagen ^^

Benutzeravatar
Ching
Resident
Beiträge: 307
Registriert: Mo 26. Jan 2004, 00:00
Wohnort: London

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Ching » Mo 24. Mär 2014, 22:55

Cool dass sich einer aus Berlin meldet, fühle mich sehr einsam hier.
Vielleicht sehen wir uns mal auf Events, wie z.B. in der GameOn Arcade: http://vierpfeile.de/phpBB3/viewtopic.php?f=5&t=7366.
Oder vielleicht können wir mit den Pads in Berlin was veranstalten?
Es gab mal einen Vorschlag bei einer e-sports Bar, aber habe lange nichts mehr gehört: http://vierpfeile.de/phpBB3/viewtopic.php?f=26&t=7285

Benutzeravatar
Kurai
Elite-Member
Beiträge: 1801
Registriert: Fr 14. Okt 2005, 23:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Kurai » Mo 24. Mär 2014, 23:05

@schleiereule: Oh sorry, wollte zwerglohs Engagement natürlich nicht untergehen lassen. Dachte nur das läuft alles unter S*Vv*A*M*P, vor allem da ja nichts aus dem VP-Fundus verwendet wird? Ganzen Banner sind hier bei uns.

@Stalkzilla: Die ganzen Animesongs bekommste natürlich auch in ITG. Alles ne Frage des Einarbeitens.

Die Pfeilgrafiken zu kleben und hinterher zu entkleben war immer so ne riesige Arbeit. Schön, dass das wer zu schätzen wusste. Kannste ja auch mal machen! :3

Früher waren wir auf weitaus mehr Events vor allem auch im Anime- und Mangabereich, weil sich ein Admin dort auch aus eigenem Interesse engagiert hat. Er hat nun seit längerem aber einen anderen Fokus und ist nun quasi pensioniert. :mrgreen:
Viele Veranstaltungen im Jahr sind neben Arbeit und Co. einfach zu viel für ein bestimmtes Team. Da muss man sich schon sehr reinknien, wenn man es ordentlich machen will. Daher gibt es sowas nun nicht mehr so exzessiv.

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 23:18

Wir vielleicht schon gelesen, waren die Pads doch recht teuer. Beide zusammen haben 1200€ gekostet. Die geben wir nicht so ohne weiteres aus den Händen. Anders könnte es da schon eher aussehen, wenn auch jemand von der Orga der MMC anwesend ist und wenn auch Werbung für die eigene Veranstaltung gemacht werden kann ;-) Aber da müsste ich eh Rücksprachen halten, bevor ich da irgendwas entscheide.
Ansonsten klingt der Rest sehr interessant. Vor allem auch, weil ich in den Tanzspielen besser werden muss. Seit der diejährigen LBM haben wir ein neuen Contest eingeführt, der "Schlag den Bauer" heißt (Ja, woher die Ableitung kommt, sollte bekannt sein) und dieser gewisse "Bauer" bin ich ;-) Allerdings spielen ich immer nur 2-3 Mal im Jahr auf den eigenen Veranstaltung DDR/Stepmania, weil wir es selber anbieten. Zu Hause hatte ich selber keine Platten und ehrlichgesagt haben wir hier dünne Decken und Wände im Haus. Wenn ich anfangen in Richtung Stufe Hard zu gehen, stürzt womöglich noch das Haus ein ;-) Trotz meiner seltenen Gelegenheiten es zu spielen (weil es ja auch eher für die Besucher ist), spiele ich derzeit bei Stepmania auf Stufe Medium 6-7 /Hard5-6, was für viele andere schon eine große Herausforderung ist. Auf der Leipziger Buchmesse hatte ich 13 Herausforderer (Je Herausforderer max. 3 Songs) und habe gegen 3 Herausforderer verloren. Wenn sich das rumspricht, kommen die ganzen Pros und machen mich nieder ;-) Und die ganzen tollen Preise gehen dann flöten und ich krieg wieder nichts zu Essen und muss nach Hause laufen xD Meine Bestrafung für jede Niederlage ^^ Daher muss ich zusehen, dass ich bald Hard Stufe 8 packe, um eine größere Herausforderung zu sein ;-) Ich lerne bei solchen Sachen immer recht schnell und nach jeder Veranstaltung konnte man deutlich Verbesserungen bei mir Feststellen ;-) Darum hat man wohl auch diesen Contest eingeführt (Gegen meinen Willen ;-) *Spaß*)
Ich werde in nächster Zeit wohl öfters hier rumturnen oder zumindest versuchen hier rein zu schauen.
Von Seite der MMC aus, werden wir unseren Tanzstand das nächste Mal zur IFA aufbauen. Innerhalb der IFA gibt es den Young IFA Bereich (Halle 7.2c war das glaube ich) und dort wurde wir jedes Jahr freundlichst eingeladen, um die Jugend auf der IFA zu unterhalten.
Vor der IFA sind wir noch auf dem Kirschblütenfest und dem Karneval der Kulturen, aber da können wir das nicht machen. Ich denke, ich könnte mir vielleicht noch einen von der Orga schnappen, der mit mir evtl. das Tanzspiel noch woanders anbietet an einem Wochenende. Aber versprechen kann ich noch nichts. Für mehr Fotos und Videos, müsst ihr einfach nur mal einen Mucks geben und ich packe hier noch welche rein, falls euch die 4 Fotos und 3 Videos nicht reichen ;-)

Benutzeravatar
Stalkzilla
Member
Beiträge: 22
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:35
Wohnort: Berlin

Re: Micha aus Berlin

Beitrag von Stalkzilla » Mo 24. Mär 2014, 23:23

Ohje, Pfeile aufkleben und entkleben war eine große Arbeit :-P Ich glaube, als Orga hatte ich schon mit etwas mehr zu kämpfen.

Du kennst doch sicher solche Leute, die Kabel auf den Boden mit Tape festkleben, damit keiner der Besucher drüber stolpert. An und für sich ist das ja auch noch nicht weiter schlimm, aber wenn diese Leute dann die Kabel beim Abbau hochreissen, statt das Tape hochzuziehen, sodass sich das ganze Tape um das GELIEHENE Kabel wickelt und du als verantwortlicher dann bei einem 20 Meter Kabel das ganze Tape abfummeln musst, ist das doch etwas ... naja sagen wir nervenaufreibender, als ein paar Pfeile wieder zu entfernen ;-) Und ich habe nicht mal das schlimmste Beispiel genannt ;-)

Antworten

Zurück zu „Neue Mitglieder“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste