DoubleHolzpad nach Art des SLAINEs

Alles zum Thema Modding und Selbstbau von Controllern

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Catweazle
Member
Beiträge: 51
Registriert: Mo 8. Mai 2006, 23:00
Wohnort: Oerlinghausen (fast Bielefeld)
Kontaktdaten:

Beitrag von Catweazle » Mi 28. Jun 2006, 16:41

Ah, verstehe. Egal ob umgebauter USB-Controller oder Controller-Box, hauptsache kein Adapter dazwischen.
Nachdem ich die ITG-Demo gesehen habe, bin ich nicht so sicher, ob ich überhaupt nochmal mit der XBox spielen will, aber trotzdem wäre die Anschlüssmöglichkeit mit der Controler-Box ja doch nicht ganz verkehrt.

Benutzeravatar
Biohazard
Elite-Member
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Worms, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Biohazard » Sa 25. Nov 2006, 02:12

Hi,

wir wollen das Pad nachbauen, aber mit anderen Maßen und nur für Single.
Erweiterbarkeit auf Double und Bar.

Holz:
-4x MDF-Platten(10mm Stärke) 27,5cm x 27,5cm
-Basisplatte(Spanplatte unbeschichtet 19mm Stärke) 90cm x 90cm
-Rest ebenfalls mit Spanplatte (beschichtet):
4x 31cm x 31cm (Ecken)
1x 28cm x 28cm (Mitte)
4x 28cm x 3 cm (Rand an den Pfeilen)
2x 10cm x 10cm (für X und O Button)
-4x Hartfaserplatten 18cm x 18cm (Platzhalter zwischen Metallbleche und MDF-Platten)

andere Materialien:
-Tennisbälle, ausreihend für 4x4 bis 6x6 Muster
-Kleber
-4x Metallbleche 0,5-1mm Stärke, 20cm x 20cm
-Kabel
-Stecker Sub-D 9-pin
-Möbeluntersetzer
-kleiner Kabelkanal aus Plastik

fehlt noch irgendwas?
Das Pad wird komplett geklebt, wie in der Anleitung beschrieben.


Es wird genau 90cm x 90cm groß sein, und jeder Pfeil 27,5 cm.
Wie wir das mit Double hinbekommen, weiß ich noch nicht. Verschraubung, Klammersystem oder so.

Bar könnte man auf der Ober- und Unterseite festschrauben.



Ich hoffe ihr habt noch irgendwelche Tipps oder Hinweise.
Das wird unser erstes Pad. ;)
#myanarchy @ QuakeNet
#vierpfeile @ QuakeNet

[url=http://www.youtube.com/Biohazard83][size=100][b]Meine YouTube-Videos[/b][/size][/url]

Benutzeravatar
SLAINE
Elite-Member
Beiträge: 1675
Registriert: So 28. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von SLAINE » Sa 25. Nov 2006, 12:31

alles hatte ich nicht geklebt, nur die mittel-platten.
dort eigentlich auch nur weil ich schrauben vermeiden wollte.

die pfeilelemente selbst sind aber natürlich geklebt.

bis auf löt-ausbesserungen nach dem umzug nach leipzig ist das pad nach wie vor unkaputtbar.
(wobei ich nichtmals mehr alle pfeile gelötet hab, bei manchen hab ich einfach zusätzlich filzkleber in den abstand pfeil-mdf-blech ge"drückt" und dort dann mit einer fachmännisch ausgesuchten gabel das kabel druntergefrickelt.
funzt auch)

drücke dir die daumen, viel spaß beim bau.
[img]http://ssm-clan.de/data/pics/1658_SSM.gif[/img]

Benutzeravatar
Biohazard
Elite-Member
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Worms, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Biohazard » Sa 25. Nov 2006, 14:30

Wird also doch noch verschraubt...
Ist das notwendig oder sollte einfaches kleben halten?

Dass wir die Tennisbälle anschrauben ist ja wohl klar. :roll:
Vielleicht sollten wir gleich längere Schrauben nehmen, dann schrauben wir von unten gleich die Platten fest.

Mir fällt noch nichts dazu ein wie man bei dem wackeligen Ding eine Bar befestigen kann und auch noch die Erweiterung auf Double.
Während des Steppens werden sicht beide Pads unterschiedlich bewegen.
Die Wahrscheinlichkeit, dass das alles ausreißt ist nicht zu unterschätzen.
Schließlich ist das auch nur Holz und nicht gerade das stabilste...Spanplatte eben. :?
#myanarchy @ QuakeNet
#vierpfeile @ QuakeNet

[url=http://www.youtube.com/Biohazard83][size=100][b]Meine YouTube-Videos[/b][/size][/url]

Benutzeravatar
SLAINE
Elite-Member
Beiträge: 1675
Registriert: So 28. Sep 2003, 23:00
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von SLAINE » Sa 25. Nov 2006, 14:53

die 3cm breiten rand hölzer sind imho mit schrauben fester als geklebt.
so bombig wie meine mitte hält, sollten die andern großen flächen aber auch ohne schrauben auskommen.
aber!!!: der patex ist in der menge sogar teurer als schrauben, wobei schrauben natürlich nicht so angenehm dicht machen. ;)

von unten durchbohren ist für alle bälle sicherlich nervig, und man kann die platten imho nicht gut "justieren". das geht von oben wohl noch am leichtesten.

ich hatte bezüglich der unterschiedlichen bewegung/beanspruchung auf sorgen, dass bei meiner plattenlänge von ~2 metern kräfte entstehen, die alles rausreißen.
alles auf einer grundplatte funzt aber.
wenn du 2 single pads verbindest, könntest du ein lösung suchen, die die pads einaken läst, aber dabei viel spielraum gewährt.

bar... wenn die immer nen festen standort haben, wäre eine ausstiegshilfe für badewannen, als wandmontierung ne möglichkeit.
etwas an das pad selbst zu bauen wirde schwierig.
[img]http://ssm-clan.de/data/pics/1658_SSM.gif[/img]

Benutzeravatar
jan4444
VP Insider 2004
Beiträge: 625
Registriert: Mi 9. Jul 2003, 23:00
Wohnort: Trebur bei Frankfurt

Beitrag von jan4444 » So 26. Nov 2006, 07:22

Ich habe mir zwei Scharniere im Baumarkt gekauft und die dann mit dem Dremel in aushakbare Scharniere geändert. Allerdings muss man die dann von der Unterseite in der Holzgrundplatte versenken und recht genau montieren, damits funzt.

Die beiden Platten werden aufrecht so mit ca 90 Grad aufgestellt und eingehakt, dann in eine Linie gebracht und hingelegt.

Bin sehr zufrieden damit.
DDR is the best!!!
Show me your Moves!!!

Benutzeravatar
Biohazard
Elite-Member
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Worms, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Biohazard » Do 30. Nov 2006, 04:21

Wir haben da noch eine Idee.
Anstatt diese Filzfüße anzubringen, könnte man auch Klettkreise nutzen.
Damit sollte der Pfeil da bleiben wo er angeklettet wurde :D

Beim Transport bestimmt praktisch, weil man dann nicht darauf achten müsste, dass die Pfeile nicht rausfallen.
#myanarchy @ QuakeNet
#vierpfeile @ QuakeNet

[url=http://www.youtube.com/Biohazard83][size=100][b]Meine YouTube-Videos[/b][/size][/url]

Benutzeravatar
calistus
Member
Beiträge: 21
Registriert: So 16. Sep 2007, 23:00

Beitrag von calistus » Mi 24. Okt 2007, 15:19

Ich riskiere hier mal eine "dumme" Frage:
Der Anschluss, der hier über diesen "Kasten" rausgeht, sieht vor: vier Pfeile und sonst nix...
Das ist doch dann nur für PC geeignet?
Wie kann man denn so ein Ding im Eigenbau basteln, wenn doch z.B. für die Ps2 auch ein "Start"-schalter einen"select"-Schalter und einen"X"-Schalter und einen"O"-Schalter benötigt?
Und dann (ergibt sich die Frage) wo werden denn diese Schalter angeschlossen?

Gruß C

Benutzeravatar
Biohazard
Elite-Member
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Worms, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Biohazard » Mi 24. Okt 2007, 20:49

Aus diesem Grund brachte ich am Pad noch mehr Tasten an und belegte diese mit den entsprechenden Leitungen, die ich benötigte.

Start, Select befinden sich direkt an der Controlbox.

Am Pad kann man anschließen: oben, unten, links, rechts, ABXY bzw. Quadrat Dreieck Kreuz Kreis
#myanarchy @ QuakeNet
#vierpfeile @ QuakeNet

[url=http://www.youtube.com/Biohazard83][size=100][b]Meine YouTube-Videos[/b][/size][/url]

Gila
Newbie
Beiträge: 3
Registriert: Do 1. Mai 2008, 23:00

Beitrag von Gila » Sa 24. Mai 2008, 14:56

Das Pad ist echt geil! Allerdings hat ich riesen Probleme die Pfeil-Metallplatten anzulöten. Deswegen hab ich mir folgendes einfallen lassen. Klappt bei den Pfeilen sowie unterm Board bei den Groundplatten.

Bild
Bild
Bild

Benutzeravatar
Biohazard
Elite-Member
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Worms, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Biohazard » So 25. Mai 2008, 11:03

Sehr gute Lösung, gefällt mir! :)

Erfordert dann halt sauberes Arbeiten. Man kann also nicht so brachial an den Bau des Pads rangehen. :P
#myanarchy @ QuakeNet
#vierpfeile @ QuakeNet

[url=http://www.youtube.com/Biohazard83][size=100][b]Meine YouTube-Videos[/b][/size][/url]

Benutzeravatar
Lucie
Elite-Member
Beiträge: 1140
Registriert: So 25. Apr 2010, 22:12
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: DoubleHolzpad nach Art des SLAINEs

Beitrag von Lucie » Mo 19. Mär 2012, 22:06

Sorry fürs Ausbuddeln eines alten threads, aber da ich nirgends Antworten auf meine Fragen finden konnte muss ich ihn leider doch hochholen.

Also, meine Fragen:
Was für Metallbleche, also welches Material? "Metall" hilft mir da leider nicht.
Und welche Stärke nehme ich da am besten?
Wo bekomme ich die Bleche dann her?
Müssen beide Platten verkabelt werden? (also oben und unten?)
Bei meiner Fitpro zb. ist an dem Pfeil selbst kein Kabel. wollte aber zur sicherheit nochmal Fragen.

Was für Kabel nehme ich am besten? Wohl kaum Starkstromkabel :)

Na ja, wenn es geht, vielleicht eine etwas detailiertere Verkabelungsanleitung? (vor allem an der controllbox)
Ich sollte dazu erwähnen, das ich Pads mit 5 Pfeilen basteln will. Sollte aber auch gehen.



Ja, ich hatte mit Elektrorumgebastel bisher noch nicht viel zu tun, bräuchte die Infos aber unbedingt, bevor ich mir irgendwas falsches kaufe.
Wäre lieb wenn mir jemand helfen könnte :D

Benutzeravatar
Biohazard
Elite-Member
Beiträge: 1254
Registriert: Mo 8. Nov 2004, 00:00
Wohnort: Worms, Rheinland-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: DoubleHolzpad nach Art des SLAINEs

Beitrag von Biohazard » So 15. Apr 2012, 01:48

Was für Metallbleche, also welches Material? "Metall" hilft mir da leider nicht.
Ich habe einfach das günstigste und dünnste Blech im Baumarkt gekauft, welches ich finden konnte.

Bei der Verkabelung gibt es mehrere Möglichkeiten:
-Platte oben und unten jeweils ein Kabel dran
-unten zwei oder mehrere verkabelte Platten, die durch die obere Platte dann verbunden werden

Ich habe Reststücke von Cat 6 Verlegeleitung verwendet, aber im Prinzip geht alles was dir selbst nicht zu dick ist, um es aufzulöten.

Die detailierte Verkabelung der Controllerbox entnahm ich einer älteren Zeichnung, die von Schmichel stammte.
Also ich habe mir ein PIU Pad gebaut, welches ich auf einer Vierfeier dabei hatte.
Habe da einfach geschaut welche Taste in PIU womit belegt war und dann dann die Kabel entsprechend verlötet.


Ich hoffe damit sind alle deine Fragen beantwortet. ;)
#myanarchy @ QuakeNet
#vierpfeile @ QuakeNet

[url=http://www.youtube.com/Biohazard83][size=100][b]Meine YouTube-Videos[/b][/size][/url]

Antworten

Zurück zu „Bastelecke“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast