ITG ohne Speedmods spielbar?

Tipps, Techniken und Diskussion um das Gameplay von In The Groove

Moderator: Moderatoren

Benutzeravatar
Nager
Resident
Beiträge: 161
Registriert: Fr 14. Jan 2005, 00:00
Wohnort: Unterwegs in Down Under
Kontaktdaten:

ITG ohne Speedmods spielbar?

Beitrag von Nager » Do 17. Nov 2005, 18:55

Ich habe den Eindruck, dass ITG-Songs unnötig "langsam" angelegt sind und dadurch die Verwendung von Speedmods fördern bzw. einen richtiggehend dazu zwingen, Speedmods zu verwenden. Ist das nur mein Eindruck oder geht es euch auch so? Meint ihr, das ist Absicht?

Seit ich mit ITG angefangen habe, spiele ich jedenfalls nur noch mit Speedmods und hatte darüber schon so manche Grundsatzdiskussion mit Gouki, der aus Prinzip ohne Mods spielt und mit ITG wohl gerade deswegen nicht wirklich klarkommt.

Gibt es unter uns irgendjemanden, der ITG auf Heavy/Expert-Niveau ohne Speedmod spielt?
It's not true science unless you can shoot people with it.
[url=http://nager.twoday.net]Mein Provisorium[/url]

rb3
Turnier-Champion ITG 2007
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 00:00

Beitrag von rb3 » Do 17. Nov 2005, 19:06

keine speedmods in ITG => ITG ist nix für denjenigen ;)
also ich mein auch dass man bei manchen songs speedmods benutzen muss. sonst sind die total schwierig (z.B Anubis, Zodiac).
Manche sachen spiel ich zwischenzeitlich schon sogar auf 4X weil ich sonst manche dinge net bzw schlecht lesen kann. und es ist dadurchleichter fantastics zu bekommen (bsp bei mir: the beginning 4X, euphoria 4X).
aber jedem das seine. :wink:

Schmichel
Admin
Beiträge: 4500
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Schmichel » Do 17. Nov 2005, 19:30

DIn ITG findet man viel häufiger 1/16 runs, die logischerweise ohne Speedmod kaum zu lesen sind. Abgesehen davon gibt das Spiel doch vor welche Mods "böse" sind: Verwendet man Mods die den Song erheblich vereinfachen (No Mines oder C-Speedmods bei Songs mit Tempowechseln) wird man vom Spiel disqualifiziert.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

Benutzeravatar
Softeis
Deutsche Meisterin im Machine Dance 2006
Beiträge: 457
Registriert: Di 13. Jan 2004, 00:00
Wohnort: Münster
Kontaktdaten:

Beitrag von Softeis » Fr 18. Nov 2005, 11:31

Also das, was ich bis jetzt von ITG gesehen habe, war meiner Meinung nach alles auch ohne Speedmods zu schaffen. Okay, dabei muss ich zugeben, dass ich über 9er nicht hinausgekommen bin, das liegt allerdings weniger an den Speedmods als an meinen langsamen Beinen. :D
I'm feeling kind of... funky!

Benutzeravatar
Areku
Elite-Member
Beiträge: 1245
Registriert: Mo 31. Jan 2005, 00:00
Wohnort: Essen
Kontaktdaten:

Beitrag von Areku » Sa 19. Nov 2005, 20:09

Was mir persönlich aufgefallen ist, ist, dass die Pfeile bei ITG scheinbar viel kleiner geworden sind und die Pfeile und die Scrollgeschwindigkeit daher recht langsam wirken, da man die Pfeile schon relativ lange auf dem Bildschrim sieht.

Ich habe auf dem MMC auch Anfänger bei ITG betreut und die haben es auch auf 1x bepackt und nur selten habe ich gehört, dass die Pfeile oder die Lieder zu langsam seien.

Wie schon gesagt kann es daran liegen, dass ITG viel mehr auf die Melodie eingeht und man daher (auch in den Texten) auf jeden Ton und jede Silbe einen Step legt. Daher wirken die Stepcharts sehr viel überladener und da man durch die kleineren Pfeile eh einen größeren Ausschnitt von den CHarts sieht, kann man den Eindruck haben, dass man Speedmods nehmen muss.

Just my two cents...

Edit: Ich habe eben nochmal Drifting Away Hard auf 1x gespielt. Sehr gewöhnungsbedürftig, da der Run in der Mitte mit den 1/16teln recht voll und unleserlich ist. ABer wenn man so darf ist wie Suikun, dann sollte dich das dennoch nicht stören.

Benutzeravatar
flotaku
die harte sau
Beiträge: 2495
Registriert: Do 10. Jul 2003, 23:00
Wohnort: 66957 schönstes dorf wo gibt auf welt
Kontaktdaten:

Beitrag von flotaku » So 11. Dez 2005, 07:51

also, am psx-joypad schaff ich queen of light relativ locker mit *1 speed und mindestens b, aber auf der matte eher net, ab den minen kack ich da immer ab..... aber mit übung sollte das schon machbar sein.

aber mit speedmods isses definitv angenehmer zu spielen...
Bild

Schmichel
Admin
Beiträge: 4500
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Schmichel » So 12. Feb 2006, 22:01

Info: Auf dem In the groove 2 Automaten ist die Standardeinstellung *1.5 und nicht mehr *1

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

Navigator
Moderator
Beiträge: 832
Registriert: Mo 28. Jun 2004, 23:00
Wohnort: Aachen

Beitrag von Navigator » Mo 13. Feb 2006, 09:25

Das klingt vernünftig
- freedom is a state of mind -

Benutzeravatar
Remus
Newbie
Beiträge: 17
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Nähe Mainz
Kontaktdaten:

Beitrag von Remus » Mi 20. Mai 2009, 02:10

Also bisher spielte ich ITG noch ohne Modi, allerdings bekomme ich dann gerade bei Expert so meine Schwierigkeiten.
Da ich bisher nie wirklich mit Speedmods gespielt habe, komme ich damit noch wenig klar, muss ich zugeben

EDIT: aktuell nutze ich für Songs >9 eine 1,5er-Speedmod
Zuletzt geändert von Remus am Di 9. Aug 2011, 14:33, insgesamt 2-mal geändert.

Schmichel
Admin
Beiträge: 4500
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Beitrag von Schmichel » Mi 20. Mai 2009, 08:02

Ich denke mal, dass jeder bei ITG auf Expert mit Speedmods spielt, letztendlich interessiert es auch (glücklicherweise) scheinbar keinen mehr ob man mit oder ohne spielt :D Bei mit ist x5 auf Liedern bis 140bpm völlig normal.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

Benutzeravatar
Mary-Chan
Resident
Beiträge: 337
Registriert: Di 13. Dez 2005, 00:00
Wohnort: Bad Vöslau (zeitweise Wien)
Kontaktdaten:

Beitrag von Mary-Chan » Mi 20. Mai 2009, 08:33

Ohne speedmods geht bei mir gar nichts mehr. Ich habe allerdings vor zwei Jahren in Schweden einen Spieler gesehen der die ganzen 10er no bar und ohne speedmod gespielt hat. Fand ich schon derbest beeindruckend. Bin nach fast drei Jahren Overhead spielen auf Hallway umgestiegen und unter x4 geht da gar nix. Das einzige Lied was ich ohne jeglichen Speedmod spiele ist Jam Jam Regea... aber dann auch nur aus spaß.

*g*
Mary

The_Basilisc
Member
Beiträge: 55
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 19:18

Re: ITG ohne Speedmods spielbar?

Beitrag von The_Basilisc » Di 8. Mai 2012, 17:54

Ich spiel von 100 bpm aufwärts bis 200 auf 2,5 ab 200 - 280 auf 2 und ab 280 aufwärts auf 1,5 da bei so schnellen lieder die noten ee schon ziemlich einfach zu lesen sind und meiner meinung nach die lieder mit speedmodes eher noch erschweren

Benutzeravatar
b1nh
Resident
Beiträge: 144
Registriert: Do 3. Nov 2005, 00:00
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Re: ITG ohne Speedmods spielbar?

Beitrag von b1nh » Di 8. Mai 2012, 20:19

"Ihr habt das bestimmt auswendig gelernt" ;D
< 150bpm auch mit x3+ ;D
Nyo!

The_Basilisc
Member
Beiträge: 55
Registriert: Mi 14. Mär 2012, 19:18

Re: ITG ohne Speedmods spielbar?

Beitrag von The_Basilisc » Mi 9. Mai 2012, 15:11

[quote="b1nh"]"Ihr habt das bestimmt auswendig gelernt" ;D

Naja man sollte sich das schon merken wenn man das jedes mal vergisst steht man jedes mal blöd da und überlegt hmmm was hab ich da jetzt verwendet ghabt letztes mal :mrgreen:

Benutzeravatar
Lucie
Elite-Member
Beiträge: 1143
Registriert: So 25. Apr 2010, 22:12
Wohnort: Wuppertal
Kontaktdaten:

Re: ITG ohne Speedmods spielbar?

Beitrag von Lucie » Mi 9. Mai 2012, 16:40

The_Basilisc hat geschrieben:
b1nh hat geschrieben:"Ihr habt das bestimmt auswendig gelernt" ;D

Naja man sollte sich das schon merken wenn man das jedes mal vergisst steht man jedes mal blöd da und überlegt hmmm was hab ich da jetzt verwendet ghabt letztes mal :mrgreen:
Es ging um das Auswenig lernen von stepcharts, nicht der speedmods...



Ich speedmodde meine songs so auf ca. 600bpm hoch. Hab ja genug auswahl. 1-10 in 0.25 schritten :)
Ohne? Höchstens 8er, mehr geht nicht. kann einfach nicht unterschedien wohin ich zuerst treten soll wenns zu langsam ist.

Antworten

Zurück zu „ITG Gameplay“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast