Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Tanzmatte oder Hardpad kaufen, das ist hier die Frage.

Moderator: Moderatoren

Antworten
infocafe
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Jul 2013, 14:19

Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von infocafe » Di 2. Jul 2013, 14:37

Hi,

ich arbeite im Infocafe Neu-Isenburg, der medienpädagogischen Jugendeinrichtung der Stadt Neu-Isenburg.

Im Grunde sind wir ein ordinäres Jugendzentrum - nur haben wir anstelle von Tischkicker oder Billiard eben Computer und Konsolen :)
Für mehr Infos: http://infocafe.org/ oder https://www.facebook.com/infocafe

Wir möchten uns Tanz-matten zulegen für die xBox360 und/oder PC - wobei das via USB wahrscheinlich eh die selbe Hardware sein dürfte?

Was für uns halt wichtig zu wissen wäre: Was genau suchen wir?

Das coole Metalldinger unser Budget mehr als Sprengen muss ich eig. nicht mal nachschauen.

Wir suchen wohl 2 dieser Hardschaumstoffkern(?) Matten die wir uns leisten können.
Die müssen halt ne Menge mitmachen (offene Jugend- und Projektarbeit) und sollten so rutschfest wir irgendwie Möglich sein.

Daher, was suchen wir? Was kostet uns der Spaß?
Gibt es ggf. Händler die cool sind und sowas Sponsor könnten für so eine super tolle Einrichtung wie uns ?


Danke für das Teilen euer Expertise ;)

Stephan Schölzel
schoelzel@infocafe.org

Benutzeravatar
scoobay
Turnier-Champion ITG/ReRave 2012
Beiträge: 1294
Registriert: So 11. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von scoobay » Di 2. Jul 2013, 14:52

Moin,

die beste Schaumstoffmatte ist meiner Meinung nach das Positive Gaming Impact Pad. Gibts bei Amazon für ~30 Euro.

Das als Bundle mitbestellbare In the Groove (auch ~30 Euro) ist bis heute das mit Abstand beste Tanzmattenspiel!

Günstigere Matten kriegst du auch für nen Zehner, allerdings sind die dann auch schnell mal kaputt.
SO EIN FEUERBALL JUNGE!!! BAM!!!

gettingbetter
Resident
Beiträge: 274
Registriert: Fr 23. Mai 2008, 23:00

Re: Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von gettingbetter » Di 2. Jul 2013, 17:17

Ich bin der Typ der nicht mehr Geld ausgibt als nötig, aber seid ihr sicher, dass ihr das wirklich durchziehen wollt? Die halt meist gerade mal eine Con von 2-3 Tagen durch, während Metalpads immer mehr in Richtung "unbezahlbar" gehen.

Obwohl ich zugeben muss, dass die PG Impact Pads doch relativ robust sind für die günstige Bauweise. Eventuell mal bei Lucie Anfragen, afaik war sie krank genug, diese wirklich bei einer Con einzusetzen. (Und "Krank" soll nicht abwertend gemeint sein, sondern eher als Feststellung.)

Schmichel
Admin
Beiträge: 4497
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von Schmichel » Di 2. Jul 2013, 19:32

Grundsätzlich ist es schon so, dass die Softpads im Dauereinsatz nicht lange durchhalten. Andererseits sind die nicht teuer und damit könnte ja zumindest angetestet werden, ob das Spiel überhaupt gut ankommt. Richtige Hardpads die auch den Dauereinsatz überstehen kosten pro Stück etwa 600€, bei Interesse bitte bei mir melden, ich arbeite nebenberuflich bei dem Hersteller und bin selber an der Entwicklung der Pads beteiligt ;)

Noch ein Hinweis zur XBOX360: Normale USB Pads funktionieren daran nicht, dafür braucht man spezielle Pads die zum einen nicht mehr gebaut werden und zum anderen waren die qualitativ auch sehr schlecht.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

infocafe
Newbie
Beiträge: 2
Registriert: Di 2. Jul 2013, 14:19

Re: Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von infocafe » Mi 3. Jul 2013, 10:44

Vielen Dank für euer Feedback,

das einzige was noch etwas... "wirr" für mich ist ohne mich in die Materie einzulesen ist welches System nun Sinnvoll ist.

Wenn ich es recht verstehe USB mit PC > Rest ?

Das ... würde in unserem Haus umplanen erfordern von Hardware Verteilung und so.
Aber was ich bis jetzt gesehn habe scheint der PC auch Software technisch die eleganteste Lösung?


EDIT:
Nachtrag - wir haben noch eine PS2 über - gibt's da noch passende Matten / Spiele? Das wäre sehr viel einfacher als via PC für unsere Infrastruktur.
Zuletzt geändert von infocafe am Mi 3. Jul 2013, 10:51, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
scoobay
Turnier-Champion ITG/ReRave 2012
Beiträge: 1294
Registriert: So 11. Feb 2007, 00:00
Wohnort: Düsseldorf

Re: Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von scoobay » Mi 3. Jul 2013, 10:50

PC mit In the Groove oder PS2 mit diversen Dance Dance Revolution Versionen sollten die mit Abstand beiden besten Lösungen sein. Zu PS2 kann ich allerdings nicht viel sagen, da ich selber keine besitze.

PC ist ziemlich unkompliziert - ITG installieren, Impact Pad dran, fertig.
SO EIN FEUERBALL JUNGE!!! BAM!!!

Schmichel
Admin
Beiträge: 4497
Registriert: Sa 8. Nov 2003, 00:00
Wohnort: Lotte / Osnabrück
Kontaktdaten:

Re: Tanzmatten für eine Jugendeinrichtung

Beitrag von Schmichel » Mi 3. Jul 2013, 21:17

infocafe hat geschrieben:Nachtrag - wir haben noch eine PS2 über - gibt's da noch passende Matten / Spiele? Das wäre sehr viel einfacher als via PC für unsere Infrastruktur.
Das hier ist ein ganz gutes Bundle: http://www.futuremax.eu/de/package-deal ... 3-ps2.html

Erwartet aber bitte von den Softpads keine Wunder, die Dinger gehen bei intensiver Nutzung recht schnell kaputt.

EDIT: PS2 Spiele bitte wenn möglich über einen Röhrenfernseher nutzen, Flachbildfernseher verzögern oft die Bildausgabe und machen das vernünftige Spielen fast unmöglich. Wenn kein Röhren TV mehr zur Verfügung steht die PS2 am besten per Komonentenkabel an den Flachbild TV anschliessen, den Ton auf jeden Fall über externe Lautsprecher wiedergeben und sämtliche "Bildverbesserer" in den Optionen des TVs ausschalten.

Michael
Offizieller Ansprechpartner von Step Revolution für den Vertrieb von StepManiaX in Europa.

Antworten

Zurück zu „Matten und Pads“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast