HILFE: wireless metal tanzmatte??

Tanzmatte oder Hardpad kaufen, das ist hier die Frage.

Moderator: Moderatoren

rb3
Turnier-Champion ITG 2007
Beiträge: 2125
Registriert: Mi 15. Dez 2004, 00:00

Beitrag von rb3 » Fr 10. Jul 2009, 17:23

es waere schon moeglich eine kleine box zu bauen, welche man mit muenzen fuettert und dann ein signal an den pc weiter gibt.
dazu sollte man aber erstmal die noetigen geraetschaften zum verarbeiten von holz besitzen + noetiges know how.
an weiteren komponenten brauchst du dann:

- einen muenzpruefer (kosten ca 30 euro das stueck): der testet die eingeworfenen muenzen dann, nicht dass jemand meint, dass er mit 1 cent stuecken "zahlen" kann

- entsprechenden mikroschalter + interface, welches die einwuerfe auswertet: am einfachsten wuerde hier ein altes usb gamepad herhalten an dem der mikroschalter an einen button geloetet wird

die groeßte arbeit ist aber die gestalltung der entsprechenden holzbox und das anfertigen dieser.

AfroElfe
Newbie
Beiträge: 8
Registriert: Do 2. Jul 2009, 23:00

Beitrag von AfroElfe » Sa 11. Jul 2009, 10:34

Guten Morgen!!

Ok, da habe ich wieder nicht drüber nachgedacht. Das ist also nicht erlaubt. Was muß man denn bei der Musik beachten?

HMM, könnt ihr mir den sagen, wo ich einen gebrauchten Arcade Automat herbekomme?? Neu kann ich mir die nicht leisten und einen 54Mon Leasingvertrag möchte ich auch nicht abschliessen, da ich gar nicht weiß, ob das überhaupt angenommen wird.
Dann hab ich so ein Teil und keiner Tanzt.

Für ne Holzbox hätte ich nen Schreiner an der Hand. Der dürfte das bauen können, aber ich kann mir noch nicht mal vorstellen wie die Box aussieht.

LG
und ein regenfreies Wochenende

Antworten

Zurück zu „Matten und Pads“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste