Aktuelle Zeit: Sa Mär 25, 2017 16:46


Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: IIDX und LCD TV
BeitragVerfasst: Mi Aug 29, 2007 18:15 
Resident

Registriert: Do Mär 17, 2005 00:00
Beiträge: 115
Moin.

Es gab ja nu schon einen Artikel von Grimmi zu dem Thema LCD TV und Latenzen. Der hat mir auch schon sehr weitergeholfen und nu moechte ich hier mal meine Experimente zu dem Thema loswerden, da wir seit neulich so ein 32" LCD Monster im Hause haben.

Das Geraet ist ein LG 32LC2DB. Die Wahl fiel nach Studium von http://hdtvlag.googlepages.com/ auf ein LG Geraet, weil die allgemein gut in dieser Hinsicht abgeschnitten haben.

Die PS2 ist mit einem Component-Cable mit dem TV verbunden. Das Kabel gibt es derzeit ueberall, findet sich aber beim PS3-Zubehoer (hinten steht irgendwo drauf: fuer PS2/PS3). Wer vorher ein RGB-Kabel verwendet hat, muss ausserdem die Konsole in der Konfiguration (das Menue, was man sieht, wenn keine Disk in der Konsole ist...) umgestellt werden von RGB auf YPbPr, sonst sieht man garnix. Die Bildqualitaet mit dem Komponentenkabel ist meiner Meinung nach noch mal eine ganze Ecke besser als ueber RGB (insbesondere weniger Rauschen in gleichfarbigen Flaechen). Besonders die "schlechte Bildqualitaet beim DVD gucken", vor der mich ein Arbeitskollege in Bezug auf HD-ready Displays und analogen Bildquellen gewarnt hat kann ich damit absolut nicht nachvollziehen. :)

Am TV habe ich zunaechst das XD-Bildverbesserungsverfahren abgestellt.

Der erste Test kam dann mit IIDX Red. Da ging zunaechst garnichts, nichtmal eine good-Combo. Dann kam der zweite Test mit IIDX Happy Sky und Timing-Anpassung. Eine Einstellung von -2 brachte da zunaechst das gewuenschte Ergebnis. Was fuer eine Masseinheit ist das eigentlich? Frames? Frames koennte gut passen, 1 Frame ~ 16 ms.

Nach einigem Stoebern im Netz stiess ich dann auf den Hinweis mit dem PS2 Xploder HDTV Player, den gibt's z.B. beim Haendler mit den komischen 1-Click-Shopping-Patenten. Dieser wird wie eine Cheats-CD "vorgebootet" und schaltet die Konsole in RGB-VGA oder HDTV Modi. Das aendert nichts an der eigentlichen Aufloesung der Konsole, aber mit dem 480p (bzw. 572p? 576p? fuer PAL) HDTV Modus gibt die Konsole das bild nicht mehr interlaced, sondern progressive aus. Im 480i Interlace-Modus gibt es zwei Halbbilder, die vom TV erst zusammengesetzt werden muessen, um ein ganzes Bild darzustellen. Dabei laesst sich mindestens ein Frame Lag nicht vermeiden. Im 480p Modus gibt die PS2 ein ganzes Bild nach dem anderen aus, das natuerlich sofort dargestellt werden kann, sofern nicht irgendwelche Bildverbesserer (oft: Verschlimmbesserer) dort nicht noch drauf rumrechnen.

Damit wurde das IIDX-Erlebnis wesentlich besser, aber irgendwie blieb es bei "good"-Combos. Zum nahezu perfekten Erlebnis wurde das ganze durch zwei weitere Massnahmen: 1. Sound nicht am Fernseher anschliessen, sondern an der Stereoanlage. Das TV-Geraet verzoegert tatsaechlich den Sound! 2. Neben dem XD-Bildverbesserungsverfahren hat das Geraet weiterhin eine Einstellung "dynamisch" fuer Helligkeit, Kontrast und Farbe. Diese Einstellung scheint ebenfalls Latenz zu verursachen, stellt man feste Werte ueber das Profil "Anwender 1" ein, laufen der Sound, die Grafik und die Eingabe meiner meinung nach synchron.

Getestet habe ich bisher mit dieser Einstellung 9th style und RED. Laut anderen Erfahrungsberichten soll es mit den Styles vor 9th allerdings Probleme geben, wenn HDTV Player verwendet wird.

Dann gibt es angeblich im grossen boesen Internet noch eine HDTV Player-Version, die ist abgespeckt und passt auf eine Memory Card. So kann man theoretisch mit einem aktuellen Modchip, der ELF binaries von MC starten kann den DVD-Wechsel beim booten sparen...


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Sep 01, 2007 08:34 
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 08, 2003 23:00
Beiträge: 4418
Wohnort: Paderborn
Der HDTV-Loader macht es übrigens nicht in allen Fällen besser. Auf dem Admintreff im Januar bei mir, hatten wir z.B. Probleme mit bestimmten PNM Releases. Ich glaube das waren Versionen ohne die hochaufgelöste GUI. Das würde sich dann auch mit den PRE9-IIDX-Styles decken.

Den Lag den der TV beim Sound erzeugen soll... wie hast Du den gemessen? Oder ist das jetzt einfach ein subjektiver Eindruck?

Jan4444 und ich haben mal mit GH2 einen Test gefahren, und haben den Soundsync Test mehrfach probiert. Mal halt die PS2 direkt angeklemmt, und mal durch den Fernseher geschliffen. So richtig einen Unterschied haben wir bei den Millisekunden Abweichung nicht feststellen können.
(Wobei mir bei dem Test eh nicht ganz klar ist, auf was ich jetzt achten soll - auf den Pieper, oder auf die "Schablone" auf dem Screen....)

_________________
meine DJ Sets - auch als Podcast


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Fr Sep 14, 2007 14:51 
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 08, 2003 23:00
Beiträge: 4418
Wohnort: Paderborn
Das Thema Sound Lag hat mich diese Woche nochmal beschäftigt. Folglich habe ich ein wenig herumgesucht, und bin auch fündig geworden. Bei meinem LG kann ich über das Service Menu den Audio Lag einstellen. Und der Stand Defaultmäßig auf 80ms!

Ich hatte ursprünglich vor, das ganze über einen Mixer einfach mal mit einem Hörtest zu prüfen. Das habe ich jetzt zusätzlich auch nochmal gemacht. Der "Versuchsaufbau" bestand aus meinem alten DJ Mixer, an den ich das Audio Signal der PS2 zweimal eingespeist habe. Einmal direkt am RGB Kabel abgegriffen, und einmal am Audio Out des TV. Ergebnis wie oben berichtet - hörbarer Lag. Nach Regulierung des Lags auf 0ms hat sich das ganze erledigt, ein Echo oder Flange Effekt (je nach Delay Zeit) ist nicht mehr zu hören.

Die "Spielprobe" steht noch aus. Ich halte Euch auf dem Laufenden.

@Wusel: Bevor Du fragst - die Tastenkombination für das ServiceMenu ist Menu (auf FB) + Menu (am Gerät - bei mir rechte Gehäuseseite) - ca. 5 Sekunden festhalten, und dann loslassen.

_________________
meine DJ Sets - auch als Podcast


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa Sep 15, 2007 10:48 
Admin
Benutzeravatar

Registriert: So Jun 08, 2003 23:00
Beiträge: 4418
Wohnort: Paderborn
So, heute morgen habe ich dann mal ein paar IIDX gespielt.

80ms Delay, waren ja ein Lag von 4,8 Frames, also habe ich eine spürbare Verbesserung erwartet. Interessanterweise ist die nicht wirklich eingetreten - da kompensiert der Mesch wohl ganz gut. :lol: (Das könnte natürlich auch an meinem Skillmangel liegen, hehehe) Am Score habe ich es allerdings ein Stück weit festmachen können. Ich habe einen der 3er von Distorted als Test genommen. First try (bei 0ms lag) -> ~189.000 - und das nach langer Spielpause -> doch nicht so schlimm eingerostet wie ich dachte, nice! :-)

OK, jetzt kennen wir den Song, also 80ms Lag reaktiviert. Next Try: ~182.000 .... hmmmm.... noch zwei mal probiert. Aber nicht wirklich viel besser geworden.

OK, um das ganze dann mal etwas von der subjektiven Schiene herunter zubekommen, habe ich danach Trainingmode gespielt. Bei 80ms Lag war ich bei dem Song (292 Notes) bei genau 1er Note early - alle anderen passend, sonst immer late. Das ganze mit 0ms delay nochmal probiert, und siehe da - jetzt haben wir eine "menschliche" Abweichung. Late und Early in etwa gleich verteilt.

Mittlerweile hatte ich den Song schon 8mal gespielt -> Wieder in AC Mode, letztes Mal gezockt bei 0ms -> AAA -> 191.000. Danke! :D

Fazit: Rein subjektiv habe ich den Unterschied von 0ms und 80ms eigentlich nicht bemerkt. Das dürfte wohl in erster Linie daran liegen, daß es nicht unspielbar offsync wird, und man ja auch durchaus in der Lage ist das ganz ein Stück weit (unbewusst?) zu kompensieren. Die Scores und auch die Ghost-Noten im Trainingmode sprechen aber eindeutig eine andere Sprache. Also - nach Möglichkeit den Sound immer direkt anklemmen, ein progressives Bildsignal einspielen, und alles was behauptet das Bild durch Nachbearbeitung zu verbessern abschalten. Dann sollte es auch keinen Stress geben.

_________________
meine DJ Sets - auch als Podcast


Nach oben
Offline Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Mo Feb 09, 2009 20:31 
Newbie

Registriert: Fr Jul 23, 2004 23:00
Beiträge: 7
Ich hätte eine Frage zum Xploder HDTV Player. Besitze nur eine Jap. PS2 ohne Umbau und wie ich so mitbekommen habe gibt es für PAL und NTSC jeweils eine Xploder Version. Weiß jemand zufällig ob der NTSC HDTV Player auch mit einer Jap. PS2 funktioniert oder gilt das nur für US Geräte? Kennt noch zufällig jemand einen Shop wo ich den passenden HDTV Player beziehen kann?


Nach oben
Offline Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ]  Moderator: Moderatoren

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Theme created StylerBB.net
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de